Sie sind hier:

Bus stürzt in Straßenloch - Mindestens sechs Tote in China

Datum:

Unglück in China: mindestens sechs Menschen sterben beim plötzlichen Einsturz einer Straße.

Feuerwehrleute stehen am Rand des Lochs, in dem der Bus steckt.
Feuerwehrleute stehen am Rand des Lochs, in dem der Bus steckt.
Quelle: CNSPHOTOS/AP/dpa

Beim Einsturz einer Straße im Nordwesten Chinas sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Zudem gab es 16 Verletzte, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag berichtete. Demnach ereignete sich das Unglück am Montag in der Stadt Xining (Provinz Qinghai), nachdem an einer Bushaltestelle Teile der Fahrbahn und des Gehweges weggebrochen waren.

Das Loch in der Straße hatte einen Durchmesser von etwa zehn Metern. Die Rettungsarbeiten dauerten noch an, da weitere Menschen vermisst wurden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.