ZDFheute

Koalabestände in New South Wales bedroht

Sie sind hier:

Buschbrände in Australien - Koalabestände in New South Wales bedroht

Datum:

Dürre und Buschbrände haben große Teile des australischen Bundesstaates New South Wales zerstört. Auch für die Koalas hat das schwere Folgen.

Ein toter Koala in einem verbrannten Wald.
Ein toter Koala in einem verbrannten Wald.
Quelle: David Mariuz/AAP/dpa/Archivbild

Die Buschbrände in Australien haben den Koalas in New South Wales stark zugesetzt. Ersten Erhebungen zufolge sei dort die Koalapopulation um 80 bis 85 Prozent gesunken, sagte Stuart Blanch von der Umweltschutzorganisation WWF. Einige Populationen könnten in dem Bundesstaat bis 2050 oder noch früher ganz verschwunden sein.

Seit dem vergangenen September haben die Buschfeuer in New South Wales rund 5,4 Millionen Hektar Land zerstört. Das entspricht in etwa der Fläche Kroatiens.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.