Sie sind hier:

Buschfeuer in Kalifornien - Brände noch nicht unter Kontrolle

Datum:

Seit fünf Tagen sind tausende Feuerwehrleute in Südkalifornien pausenlos im Einsatz. Die Brände sind nur schwer unter Kontrolle zu bringen.

Die Buschfeuer in den USA haben verheerende Schäden angerichtet.
Die Buschfeuer in den USA haben verheerende Schäden angerichtet. Quelle: Patrick Fallon/ZUMA Wire/dpa

Mehr als 500 abgebrannte Gebäude, zehntausende Menschen vor den Flammen auf der Flucht: In Südkalifornien geht der Kampf gegen sechs große Buschfeuer mit einem Großeinsatz der Feuerwehr weiter. An wenigen Stellen gewinnen die Helfer nun die Oberhand.

Der Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, hatte in den betroffenen Regionen den Notstand erklärt. Klimaexperten machen die extreme Trockenheit und die seit Montag tobenden Santa-Ana-Winde für die Feuer im Süden Kaliforniens verantwortlich.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.