Sie sind hier:

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer - Türkei entfernt sich von EU-Werten

Datum:

Deutsche Journalisten mussten die Türkei verlassen, weil ihre Pressekarten nicht verlängert wurden - für AKK das Ende der Annäherung von EU und Türkei.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Archivbild
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht wenig Chancen für eine weitere Annäherung der Türkei an die Europäische Union. Mit der Entscheidung, unabhängige Journalisten nicht zu akkreditieren, entferne sich die Türkei aus dem Annäherungsprozess, sagte die Politikerin beim Nachrichtensender "Welt".

Diplomaten und Politiker hatten sich hinter den Kulissen für deutsche Korrespondenten in der Türkei eingesetzt. Bei einigen wurde die Arbeitserlaubnis nicht verlängert, viele warten weiter auf neue Pressekarten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.