Sie sind hier:

CDU-Ministerpräsident - Günther glaubt weiter an GroKo

Datum:

Die SPD gibt der GroKo noch eine Chance, will aber mit der Union den künftigen Kurs neu abstecken. CDU-Ministerpräsident Günther ist gegen Nachverhandlungen - mit einer Ausnahme.

Günther (CDU) glaubt an den Fortbestand der Großen Koalition.
Günther (CDU) glaubt an den Fortbestand der Großen Koalition.
Quelle: Markus Scholz/dpa

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther rechnet nach dem Führungswechsel bei der SPD nicht mit einem Bruch der Großen Koalition. "Ich sehe auf keiner Seite ein ernsthaftes Interesse daran, jetzt die Koalition zu einem Ende zu führen", sagte der CDU-Politiker.

Generelle Nachverhandlungen zum Koalitionsvertrag lehnt Günther ab. Allerdings gebe es eine Ausnahme: "Man kann immer miteinander verhandeln, solange es darum geht, für neu entstandene Herausforderung Lösungen zu finden."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.