Sie sind hier:

Chaos Communication Congress - Hacker überlisten Venenerkennung

Datum:

Beim Jahreskongresses des Chaos Computer Clubs in Leipzig sind zwei Berliner Hacker dabei, die eine als besonders sicher geltende Zugangskontrolltechnik überwunden haben wollen.

Zwei Berliner Hackern ist es nach eigenen Angaben gelungen, die sogenannte Venenerkennung zu überwinden. Mit der Technik wird unter anderem der Zugang zu Banken oder Kernkraftwerken, aber auch zum neuen BND-Gebäude in Berlin gesichert.

Ein Sensor erfasst dabei das Venenmuster der Handfläche. Die Hacker Jan Krissler und Julian Albrecht sagen, sie hätten die Systeme von zwei großen japanischen Anbietern mit Hilfe eines Fotos und einer Wachshand überwunden.

Mehr zum Kongress des Chaos Computer Club:

Archiv: Kongress des Chaos Computer Clubs in Leipzig am 27.12.2017

Chaos Communication Congress - Die Hacker von nebenan

Crypto-Parties und Lötkolben-Lehrgänge - der Chaos Computer Club hat sich in zahlreichen Städten angesiedelt und bietet Hackern eine Heimat. Seine Mission: Spaß an der Technik.

von Torsten Kleinz
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.