ZDFheute

Facebook prüft Lösch-Vorgehen

Sie sind hier:

Chef Mark Zuckerberg - Facebook prüft Lösch-Vorgehen

Datum:

Den einen löscht Facebook zu viel, den anderen zu wenig. Chef Mark Zuckerberg arbeitet an einer Lösung, sagt er. Auch ein Gremium für Beschwerden soll eingerichtet werden.

Der Facebook-Schriftzug leuchtet auf Bildschirmen. Archivbild
Der Facebook-Schriftzug leuchtet auf Bildschirmen. Archivbild
Quelle: Richard Drew/AP/dpa

Facebook arbeitet daran, externe Überprüfungen seiner Vorgehensweise beim Löschen von Inhalten zu ermöglichen. Gründer und Chef Mark Zuckerberg gab das ohne weitere Details in einem Beitrag in der "Financial Times" bekannt.

Facebook wird von verschiedenen Seiten vorgeworfen, zu viele oder zu wenige Beiträge zu entfernen. Einigen Politikern geht das Löschen von Hassrede nicht schnell genug. Facebook richtet aktuell ein unabhängiges Gremium ein, bei dem Nutzer Widerspruch gegen das Löschen ihrer Inhalte einlegen können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.