Sie sind hier:

Chefvolkswirt der KfW warnt - Mittelstand vor Generationswechsel

Datum:

Etwa 20 Prozent der mittelständischen Firmen stehen in Deutschland in den nächsten fünf Jahren vor einem Generationswechsel. Die KfW warnt vor negativen Folgen.

Der Mittelstand steht laut KfW vor einem Generationswechsel.
Der Mittelstand steht laut KfW vor einem Generationswechsel. Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Der deutsche Mittelstand steht vor dem Umbruch zu einer neuen Generation an der Firmenspitze. "In den nächsten fünf Jahren ziehen sich die Chefs von 842.000 Betrieben in den Ruhestand zurück - mit oder ohne Nachfolger", sagte Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der Förderbank KfW, in Frankfurt.

Damit sei gut jedes fünfte der insgesamt 3,7 Millionen mittelständischen Unternehmen in Deutschland betroffen. Wegen dieser großen Zahl seien negative Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit nicht ausgeschlossen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.