Sie sind hier:

Konflikt im UN-Sicherheitsrat - Russland blockt Syrien-Resolution

Datum:

Showdown im UN-Sicherheitsrat: Das Mandat zur Untersuchung der Chemiewaffen-Vorwürfe im Syrien-Konflikt läuft aus. Moskau verhindert eine Verlängerung.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Russland hat eine Verlängerung der Untersuchungen zum Einsatz von Chemiewaffen in Syrien per Veto verhindert. Das Land stimmte im UN-Sicherheitsrat in New York gegen eine von den USA eingebrachte Resolution, die das auslaufende Mandat des sogenannten Joint Investigative Mechanism (JIM) verlängern sollte.

Es war im Zusammenhang mit dem Syrien-Konflikt bereits das zehnte Sicherheitsrats-Veto Russlands, das als ständiges Mitglied mit einer Gegenstimme jede Resolution zu Fall bringen kann.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.