Sie sind hier:

AG600 - Jungfernflug für weltgrößtes Wasserflugzeug

Datum:

China hat das größte Amphibien-Flugzeug der Welt präsentiert. Es soll in erster Linie als Lösch- und Rettungsflugzeug dienen, kann aber auch militärisch genutzt werden.

Besatzung des Großamphibienflugzeugs AG600 nach seinem Jungfernflug in Zhuhai (China) am 24.12.2017
Besatzung des Großamphibienflugzeugs AG600 nach seinem Jungfernflug in Zhuhai (China) am 24.12.2017
Quelle: imago

Das größte Wasserflugzeug der Welt hat seinen Jungfernflug erfolgreich bewältigt. Das meldete die chinesische amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Die erste Maschine vom Typ AG600 sei in Zhuhai in Südchina vom Band gelaufen. Sie ist für 50 Passagiere ausgelegt. Die Turboprop-Maschine sei für Einsätze auf dem Meer und zur Bekämpfung von Waldbränden gedacht. Hersteller ist die staatliche Aviation Industry Corporation of China.

Das neue Wasserflugzeug ist etwa so groß wie eine Boeing 737 und damit deutlich größer als jedes andere Flugzeug, das auf dem Wasser starten und landen kann. Darüber hinaus kann es das auch auf festem Boden. Seine Flügelspannweite beträgt 38,8 Meter. Es hat eine Reichweite von bis zu 4.500 Kilometern und kann zwölf Stunden in der Luft bleiben. Das Flugzeug kann demnach auch militärisch eingesetzt werden.

Wichtiger Baustein in Chinas modernisierter Flotte

Die Entwicklung ist der jüngste Schritt Chinas bei der Modernisierung seiner Flotte. Das Land streitet sich mit mehreren Ländern in Südostasien um Gebiete im Südchinesischen Meer. Die Volksrepublik beansprucht fast das gesamte Gebiet, durch das wichtige Schifffahrtsstrecken verlaufen und unter dem reiche Bodenschätze vermutet werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.