Sie sind hier:

Chinas Regierungschef - Li Keqiang im Amt bestätigt

Datum:

Der Volkskongress in China hat Premier Li Keqiang wieder im Amt bestätigt. Es gab nur zwei Gegenstimmen.

Li Keqiang bleibt für weitere fünf Jahre Chinas Premierminister.
Li Keqiang bleibt für weitere fünf Jahre Chinas Premierminister. Quelle: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Chinas Volkskongress hat Regierungschef Li Keqiang für eine zweite fünfjährige Amtszeit bestätigt. Auf der Jahrestagung des nicht frei gewählten Parlaments in Peking erhielt der 62-Jährige, der im Schatten von Staats- und Parteichef Xi Jinping steht, nur zwei Gegenstimmen.

Die 2.966 Delegierten machten außerdem Yang Xiaodu zum Chef der neu geschaffenen Überwachungsbehörde für den Staatsapparat. Der neue oberste Aufseher ist seit 2012 in den Disziplinarorganen von Partei und Staat tätig.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.