Sie sind hier:

Chinesen übernehmen Playback-App - Musik-App Musical.ly verkauft

Datum:

Musical.ly ist erfolgreich bei Teenagern, zu den Stars gehören auch die deutschen Zwillinge Lisa und Lena. Nun hat ein chinesischer Investor zugeschlagen.

Musical.ly und Social-Media-Stars Lisa und Lena.
Musical.ly und Social-Media-Stars Lisa und Lena.
Quelle: Christian Charisius/dpa

Die vor allem bei Teenagern populäre Playback-App Musical.ly ist laut Medienberichten für bis zu eine Milliarde Dollar übernommen worden. Der Käufer sei die chinesische Medienfirma Beijing Bytedance Technology, berichten das "Wall Street Journal" und der Finanzdienst Bloomberg.

Bei Musical.ly geht es darum, in maximal 15 Sekunden langen Clips die Lippen synchron zu Songs oder Filmzitaten zu bewegen. Zu den populärsten "Musern" weltweit gehören die schwäbischen Zwillinge Lisa und Lena.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.