Sie sind hier:

Chinesische Finanzmetropole - 19 Tote bei Busunfall in Hongkong

Datum:

Bei einem Busunglück in Hongkong sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Die Unfallursache blieb zunächst unklar.

Straßenverkehr in Hongkong. Archivbild
Straßenverkehr in Hongkong. Archivbild Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Busunglück in der chinesischen Finanzmetropole Hongkong hat mindestens 19 Menschen das Leben gekostet. Der Doppeldeckerbus habe sich aus noch nicht bekannten Gründen überschlagen, sagte eine Polizeisprecherin.

Unter den Toten seien 17 Männer und zwei Frauen. Die Zahl der Verletzten stehe noch nicht fest, sagte die Sprecherin. Die Zeitung "South China Morning Post" berichtete von mehr als 50 Verletzten. Demnach habe ein Passagier gesagt, der Bus sei zu schnell unterwegs gewesen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.