ZDFheute

Bruce-Lee-Tochter klagt

Sie sind hier:

Chinesische Restaurant-Kette - Bruce-Lee-Tochter klagt

Datum:

Eine chinesische Restaurantkette wirbt mit einem Mann in Kung-Fu-Pose. Weil dieser ihrem Vater ähneln soll, hat die Tochter von Kampfkunst-Legende Bruce Lee nun Klage eingereicht.

Bruce Lee im Madame Tussauds in Peking. Symbolbild
Bruce Lee im Madame Tussauds in Peking. Symbolbild
Quelle: Rolex Dela Pena/epa/dpa

Die Tochter der Kung-Fu-Legende Bruce Lee hat eine beliebte Restaurantkette in China verklagt, weil sie aus ihrer Sicht unrechtmäßig mit dem Bild ihres Vaters Werbung mache. Shannon Lee fordert 210 Millionen Yuan, umgerechnet 27 Millionen Euro, Schadenersatz. Ein Gericht in Shanghai hat den Fall angenommen.

Die Kette wirbt mit einem schwarzhaarigen Mann in gelbem Pullover in Kung-Fu-Pose, der Lee ähnlich sieht. Lee war eine Ikone des Kampfkunstfilms und starb 1973 im Alter von 32 Jahren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.