Sie sind hier:

Christie's bestätigt - Rekordbild von Abu Dhabi gekauft

Datum:

Gerüchten zufolge sollte das zum Rekordpreis versteigerte da-Vinci-Gemälde "Salvator Mundi" nach Saudi-Arabien gehen. Nun ist geklärt, wo es bald hängen wird.

Leonardo da Vincis «Salvator Mundi».
Leonardo da Vincis «Salvator Mundi». Quelle: Seth Wenig/AP/dpa

Entgegen anderslautender Berichte ist das Rekord-Gemälde "Salvator Mundi" von Leonardo da Vinci dem Auktionshaus Christie's zufolge vom Kulturministerium in Abu Dhabi ersteigert worden.

Das Jesus-Gemälde war für 450 Millionen Dollar bei Christie's in New York versteigert worden. Damit wurde es nach Angaben des Traditionshauses zum teuersten jemals bei einer Auktion verkauften Kunstwerk. Der vor einem Monat eröffnete Louvre Abu Dhabi wird das Bild nach eigenen Angaben bald ausstellen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.