"Dallas"-Schauspieler Ken Kercheval ist tot

Sie sind hier:

Er war J. R. Ewings Gegenspieler - "Dallas"-Schauspieler Ken Kercheval ist tot

Datum:

Berühmt wurde Ken Kercheval durch seine Rolle als Cliff Barnes aus der US-Fernsehserie "Dallas". Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 83 Jahren gestorben.

Ken Kercheval (Archiv).
Ken Kercheval (Archiv).
Quelle: Lisa O'connor/Zuma Press/dpa

Ken Kercheval, besser bekannt als Cliff Barnes aus der US-Fernsehserie "Dallas", ist tot. Der US-Schauspieler ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Berühmt wurde er durch seine Rolle als Cliff Barnes, der ewig unterlegene Gegenspieler von Öl-Tycoon J. R. Ewing (Larry Hagman), in der TV-Serie "Dallas". In den USA lief das Familiendrama 14 Jahre lang ununterbrochen. In Deutschland lief die Serie 1981 an.

Starker Raucher

"Ken starb am Ostersonntagabend in seiner Heimatstadt Clinton in Indiana", teilte sein Manager Jeff Fisher mit. Ein Begräbnis im Familienkreis sei geplant. Zu der Todesursache machte Fisher keine Angaben. Kercheval war starker Raucher. In den 90er Jahren erkrankte er an Lungenkrebs und musste sich einer Operation unterziehen.

Der 1935 geborene Kercheval ist in Indiana aufgewachsen. Seine Schauspielkarriere begann in den 1960er Jahren am Broadway. Er spielte auch Nebenrollen in zahlreichen Filmen und Serien, bevor ihm mit "Dallas" der Durchbruch gelang. Er und J.R. Ewing-Darsteller Larry Hagman sind die einzigen beiden Stars der Kultserie, die in allen der zwischen 1978 und 1991 ausgestrahlten Staffeln mitspielten. Auch bei der späteren Serien-Fortsetzung von 2012 bis 2014 war Kercheval dabei.

J.R. Ewing (Larry Hagman, l.), Cliff Barnes (Ken Kercheval.r)
J.R. Ewing (Larry Hagman, l.), Cliff Barnes (Ken Kercheval.r)
Quelle: imago

Hagman starb 2012 im Alter von 81 Jahren an Krebs. Barbara Bel Geddes, die als Miss Ellie die gutmütige Mutter von Fiesling J.R. mimte, erlag 2005 einem Krebsleiden.

Mit "Dallas" TV-Geschichte geschrieben

Ich hoffe, du, Larry und Barbara schmeißt eine himmlische Party im Texas-Stil!
Victoria Principal

"Dallas"-Schauspielerin Victoria Principal (69) würdigte Kercheval am Mittwoch als "enorm talentierten" Kollegen mit schlauem Humor. "Ich hoffe, du, Larry und Barbara schmeißt eine himmlische Party im Texas-Stil! Ruhe in Frieden, lieber Bruder", schrieb Principal auf Instagram. In der TV-Serie spielte sie Pamela Barnes, die Halbschwester von Kerchevals Figur Cliff Barnes.

"Du wirst immer in meinem Herzen sein", schrieb Schauspielerin Audrey Landers (62) auf Instagram zu einer "Dallas"-Szene, in der sie als Barnes' Freundin Afton Cooper Abschied nimmt. Sie dankte Kercheval, dass er mit "Dallas" Geschichte geschrieben habe.

Der ehrgeizige und rachsüchtige Loser Cliff Barnes hatte mehr Feinde als Freunde. Mit dem Ewing-Clan lag er stets im Clinch, seinem skrupellosen Erzfeind J.R. stand er an Skrupellosigkeit kaum nach. In den USA lief das Familiendrama um Geld, Macht und Intrigen 14 Jahre lang ununterbrochen. Die 356 Folgen wurden in 67 Sprachen übersetzt und in 90 Ländern ausgestrahlt - so viel wie keine andere US-Serie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.