Sie sind hier:

EU-Staaten billigen Verordnung - CO2-Grenzwerte für Lkw und Busse ab 2025

Datum:

In der EU wird es verbindliche CO2-Grenzwerte für Lkw und Busse geben. Die Mitgliedstaaten haben die Verordnung abschließend gebilligt.

Stau auf dem Kölner Ring (Archiv).
Stau auf dem Kölner Ring (Archiv).
Quelle: Oliver Berg/dpa

Die Mitgliedstaaten der EU haben die erstmals verbindlich festgelegten CO2-Grenzwerte für Busse und Lkw abschließend gebilligt. Eine entsprechende Verordnung nahm bei einem EU-Ministertreffen in Luxemburg die letzte formelle Hürde. Der Ausstoß neuer Lkw soll demnach bis 2025 um 15 Prozent und bis 2030 um 30 Prozent gesenkt werden.

Lkw und Busse verursachen laut EU-Kommission etwa ein Viertel der CO2-Emissionen im Straßenverkehr und etwa sechs Prozent der gesamten CO2-Emissionen in der EU.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.