Sie sind hier:
FAQ

Geimpft, getestet, genesen : 3G-Regel: Welche Ausnahmen gibt es?

Datum:

In Restaurants, Hotels und anderen Einrichtungen gilt seit heute bundesweit 3G: Hinein kommt, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Doch es gibt Ausnahmen. Fragen und Antworten.

Die 3G-Regel ist vielerorts die Eintrittskarte ins öffentliche Leben. Wer nicht geimpft, getestet oder genesen ist, muss häufig draußen bleiben.
Die 3G-Regel ist vielerorts die Eintrittskarte ins öffentliche Leben.
Quelle: dpa

Warum gilt 3G nicht im Supermarkt?

Während die Schlangen vor Restaurants künftig länger werden dürften, weil jeder ein Zertifikat vorzeigen muss, kann man den Supermarkt weiter einfach so betreten. Dass das so ist, hat verfassungsrechtliche Gründe.

Die Regierungen sind bei der Formulierung der Corona-Regeln nicht frei. Wenn der Staat einen Testnachweis verlangt, um eine Einrichtung zu betreten oder an einer Veranstaltung teilzunehmen, bedeutet das einen Eingriff in ein wichtiges Grundrecht: die allgemeine Handlungsfreiheit von Bürgerinnen und Bürgern.

Das Grundgesetz setzt solchen staatlichen Eingriffen Grenzen. Eine zentrale Vorgabe der Verfassung: Die Maßnahmen müssen verhältnismäßig sein. Sie dürfen die Freiheitsrechte der Bürgerinnen und Bürger nicht unangemessen beschränken.

Die schärferen Corona-Regeln gelten seit Montag bundesweit.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Grundversorgung - was zählt dazu?

Das ist auch der Grund, warum 3G in solchen Bereichen nicht gilt, die wichtig für die Grundversorgung sind. Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Lebens im Supermarkt zu besorgen, muss uneingeschränkt - also ohne Test - möglich bleiben. Das gilt auch für die Mobilität. Mit Bus und Bahn von A nach B zu kommen, ist ein so grundlegendes Bedürfnis, dass der Staat hier keine Testpflicht anordnet.

Für andere Dienstleistungen wie zum Beispiel das Haareschneiden beim Friseur gilt die 3G-Regel hingegen. Zwar ist auch das Frisieren eine wichtige Versorgungsleistung, jedoch kaum vergleichbar mit dem Einkauf von Lebensmitteln. Gleichzeitig besteht bei körpernahen Dienstleistungen ein höheres Infektionsrisiko, weil Abstandhalten nicht möglich ist.

Infektionsschutzgesetz - 50er-Inzidenz: "Zügig" weg, aber wie? 

Noch vor zwei Wochen war es zu "knifflig". Jetzt soll die 50er-Corona-Inzidenz schnell weg.

Videolänge
von Kristina Hofmann

Warum sind religiöse Veranstaltungen ausgenommen?

Gottesdienste und andere religiöse Veranstaltungen unterfallen der 3G-Regel nicht. Der Grund dafür liegt ebenfalls in der Verfassung. Wenn der Staat Vorgaben macht, die sich auf die Religionsausübung auswirken, muss er besonders sensibel sein. Denn er greift damit in das Recht ein, die eigene Religion frei auszuüben.

Die Religionsfreiheit schützt nicht nur jeden Einzelnen. Auch den Religionsgemeinschaften steht dieses Grundrecht zu. Grundsätzlich dürfen sie sich selbst organisieren. Dazu gehört auch das Recht, selbst zu entscheiden, welche Regeln in Kirchen, Synagogen oder Moscheen gelten.

Was der Staat aber wohl darf: die Kirchen und Religionsgemeinschaften verpflichten, mit eigenen Regeln für Infektionsschutz zu sorgen.

Wo sind die genauen Bedingungen geregelt?

Nachdem Bund und Länder sich abgestimmt hatten, war es an den Landesregierungen, die neuen Corona-Vorgaben zu formulieren. In den jeweiligen Corona-Verordnungen der Bundesländer ist genau geregelt, für welche Einrichtungen, Veranstaltungen und Tätigkeiten 3G gilt und welche ausgenommen sind.

Samuel Kirsch ist Rechtsreferendar in der ZDF-Redaktion Recht und Justiz.

Schematische Darstellung: Was macht einen Superspreader aus? Zu sehen sind mehrere Menschen - von denen einer von zahlreichen Coronaviren umgeben ist.

Nachrichten | Panorama - Woran erkennt man einen Superspreader? 

In einer Studie der Harvard-Universität sorgten 18 Prozent der Untersuchten für 80 Prozent der gesamten Aerosol-Produktion. Woran das liegt, erklärt diese Story.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Karl Lauterbach am 08.07.2022 in Berlin
Faktencheck

Corona-Impfungen für Jüngere - Lauterbachs Impfempfehlungen: Was stimmt? 

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sagte im ZDF, er habe Jüngeren nicht die vierte Corona-Impfung empfohlen. Doch seine früheren Aussagen widersprechen dem - in Teilen.

von Julia Klaus und Dominik Rzepka
Ein Klassenzimmer voller Schülern mit Maske

Nachrichten | heute - Schule im Corona-Herbst 

In Nordrhein-Westfalen hat heute die Schule wieder begonnen. Welche Corona-Maßnahmen müssen Lehrer und Schüler hier einhalten?

10.08.2022
von P. Böhmer / D. Ferber
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.