ZDFheute

Mehr als 1.000 Tote in Italien

Sie sind hier:

Corona-Pandemie - Mehr als 1.000 Tote in Italien

Datum:

In Italien ist das öffentliche Leben wegen der Coronavirus-Krise komplett zum Erliegen gekommen. Und die Zahl der Toten steigt weiter.

Eine Frau mit Mundschutz steht vor einer Apotheke in Rom.
Eine Frau mit Mundschutz steht vor einer Apotheke in Rom.
Quelle: Alfredo Falcone/LaPresse via ZUMA Press/dpa/Bild vom 11.03.2020

In Italien ist die Zahl der Toten im Zuge der Coronavirus-Krise auf mehr als 1.000 gestiegen. Das teilte der Zivilschutz in Rom mit. Am Vortag waren es noch 827 Tote. Die Zahl der Infizierten stieg derweil auf mehr als 15.000 - etwa 2.500 mehr als am Vortag.

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat Italien seine Sperrmaßnahmen erneut deutlich verschärft. Seit dem Morgen bleiben die Geschäfte landesweit geschlossen. Es gibt nur wenige Ausnahmen: Lebensmittelläden, Apotheken, Tankstellen und Kioske dürfen öffnen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.