Sie sind hier:

Corona-Pandemie - Über 10.000 Infizierte im Iran

Datum:

Im Iran breitet sich der Coronavirus besonders schnell aus. Das Land zählt mittlerweile über 10.000 Infizierte. Die Zahl der Todesopfer hat ebenfalls zugenommen.

Trauernde tragen Mundschutzmasken und Handschuhen. Symbolbild
Trauernde tragen Mundschutzmasken und Handschuhen. Symbolbild
Quelle: Mahmood Hosseini/Tasnim News Agency/dpa

Acht Tage vor dem persischen Neujahr am 20. März ist die Zahl der mit dem Virus Sars-CoV-2 Infizierten und der Todesfälle im Iran deutlich gestiegen. Mit weiteren 75 Opfern habe sich die Zahl der Toten auf 429 erhöht, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Die Zahl erfasster Infektionen stieg demnach binnen eines Tages um gut 1.000 auf nun mehr als 10.000. Ein Großteil der Erkrankten sei bereits wieder aus den Kliniken entlassen, hieß es weiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.