Sie sind hier:

Corona-Verdacht nicht bestätigt - "Aida Aura"-Quarantäne aufgehoben

Datum:

Ein Coronavirus-Verdacht auf dem deutschem Kreuzfahrtschiff "Aida Aura" hat sich nicht bestätigt. Die Quarantäne in Norwegen ist aufgehoben.

Die «Aida Aura» in Haugesund/Norwegen
Die «Aida Aura» in Haugesund/Norwegen
Quelle: Tor Andre Johannessen/NTB scanpix/dpa

Für die Passagiere des deutschen Kreuzfahrtschiffs "Aida Aura" ist eine 24-stündige Quarantäne aufgehoben worden. Das Schiff lag wegen des Verdachts einer möglichen Coronavirus-Infektion bei zwei Passagieren in einem norwegischen Hafen fest.

Die beiden Passagiere wurden von Bord gebracht und getestet, während die anderen Schiffsgäste zunächst an Bord bleiben mussten. Der Test verlief negativ, sagte ein Arzt der Gemeinde Haugesund. An Bord des Schiffes sind 1.200 Passagiere.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.