ZDFheute

361 Todesfälle in China

Sie sind hier:

Coronavirus - 361 Todesfälle in China

Datum:

Jeden Tag meldet China einen Rekordanstieg bei Infektionen mit dem Coronavirus. Fast 3.000 sind es nun innerhalb eines Tages.

Mitarbeiter tragen Mundschutz beim Produzieren von Schutzanzügen.
Mitarbeiter tragen Mundschutz beim Produzieren von Schutzanzügen.
Quelle: Lin Shanchuan/XinHua/dpa

China hat den bisher stärksten Anstieg von Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus und Todesfällen innerhalb eines Tages gemeldet. An der Lungenkrankheit seien erneut 57 Menschen gestorben, teilte die Gesundheitskommission in Peking mit. Damit sind nun offiziell 361 Todesfälle in China zu beklagen.

Die Zahl der bestätigten Infektionen stieg den Angaben zufolge um 2.829 auf 17.205. Weltweit sind rund 180 Fälle in etwa zwei Dutzend Ländern bestätigt. In Deutschland ist das Virus bei zehn Menschen nachgewiesen.

In China gibt es den bisher stärksten Anstieg von Infektionen mit dem Coronavirus und Todesfällen innerhalb eines Tages. 57 Menschen seien gestorben, insgesamt gibt es 361 Tote.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.