ZDFheute

Außenhandel fürchtet Auswirkungen

Sie sind hier:

Coronavirus in China - Außenhandel fürchtet Auswirkungen

Datum:

Die Furcht vor der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus' hatte Chinas Aktienmärkten die größten Verluste seit Jahren beschert. Doch auch den weltweiten Handel könnte es treffen.

Holger Bingmann ist Präsident des BGA. Archivbild
Holger Bingmann ist Präsident des BGA. Archivbild
Quelle: Britta Pedersen/zb/dpa

Das Coronavirus könnte laut des Außenhandelsverbands BGA die wirtschaftliche Entwicklung belasten. "Sollte sich die Lage weiter zuspitzen, wird dies auch negative Konsequenzen nicht mehr nur für die chinesische Wirtschaft, sondern den Welthandel haben", sagte BGAPräsident Bingmann. Unterbrechungen von Flugverbindungen, Betriebsschließungen oder das Ausbleiben von Touristen zeigten "schon jetzt Wirkung".

Das beste Mittel in der aktuellen Lage sei weiter eine transparente Kommunikation und nicht in Panik zu verfallen.

Passagiere tragen Gesichtsmasken in einem Zug am Bahnhof in Hongkong (China), aufgenommen am 03.02.2020

Über 20.000 Infizierte in China -
Erster Todesfall in Hongkong
 

In China sind weitere 64 Menschen an den Folgen einer Erkrankung durch das Coronavirus gestorben. Erstmals ist auch ein Patient aus Hongkong ums Leben gekommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.