Sie sind hier:

Coronavirus in Israel - Netanjahu für Notstandsregierung

Datum:

In Israel ist Regierungschef Benjamin Netanjahu nur geschäftsführend im Amt. Wegen des Coronavirus fordert er jetzt die Bildung einer Notstandsregierung.

Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel.
Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel.
Quelle: Haim Zach/GPO/dpa/Bild vom 11.03.2020

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus hat Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu zur Bildung einer Notstandsregierung aufgerufen. Eine solche Regierung solle für eine begrenzte Zeit eingerichtet werden, "um das Leben Zehntausender zu retten".

"Was wir brauchen, ist nationale Verantwortung", so Netanjahu. Man dürfe gegenwärtig nur an das Wohl des Staates denken und die Gesundheit seiner Bürger. Auch nach drei Wahlen binnen eines Jahres herrscht in Israel weiter eine politische Pattsituation.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.