Sie sind hier:

Cross neuer Darts-Weltmeister - Taylor verpasst 17. WM-Titel

Datum:

Es schien wie ein Märchen, doch der letzte Traum von Darts-Legende Phil Taylor erfüllt sich nicht. Im WM-Finale unterliegt "The Power" dem jüngeren Rob Cross.

Taylor tritt als Vize-Weltmeister von der großen Bühne ab.
Taylor tritt als Vize-Weltmeister von der großen Bühne ab. Quelle: Steven Paston/PA Wire/dpa

Phil Taylor hat den 17. WM-Titel in seinem letzten Spiel als Darts-Profi verpasst. Der 57-jährige Engländer verlor das Finale in London deutlich mit 2:7 gegen Landsmann Rob Cross, der seine Premierensaison als Profi gleich mit dem Weltmeister-Titel krönte. "The Power" verpasste das perfekte Ende einer Laufbahn, die im Darts-Sport ihresgleichen sucht.

Überraschend war Taylor noch einmal ins Finale gekommen, wo er sich allerdings chancenlos dem 30 Jahre jüngeren Cross geschlagen geben musste.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.