Sie sind hier:

CSU-Fraktionschef - Kreuzer gegen Minderheitsregierung

Datum:

Nach dem Ende der Sondierungsgespräche schließt der CSU-Fraktionschef Kreuzer eine Minderheitsregierung aus. Er glaubt den Grund für das Scheitern zu kennen.

Thomas Kreuzer (CSU) will keine Minderheitsregierung.
Thomas Kreuzer (CSU) will keine Minderheitsregierung. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer hat nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen eine Minderheitsregierung mit den Grünen abgelehnt. "Eine Minderheitsregierung mit den Grünen wird es sicherlich nicht geben", sagte er dem Deutschlandfunk. Aus Neuwahlen würde die CSU seiner Meinung nach eher gestärkt herausgehen.

Die CSU habe sich bemüht, eine Regierung zu bilden. Dies sei aber nicht möglich gewesen. Die FDP habe sich schon relativ früh dafür entschlossen, diese Koalition nicht zu machen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.