Sie sind hier:

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt - Soli-Zuschlag bis 2021 abschaffen

Datum:

Alexander Dobrindt fordert ein schnelleres Ende des Solidaritätszuschlags. Geht es nach dem CSU-Politiker, soll es noch in dieser Wahlperiode kommen.

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt. Archivbild
CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt. Archivbild Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat sich angesichts von Rekordüberschüssen für eine komplette Abschaffung des Solidaritätszuschlags in dieser Wahlperiode ausgesprochen. "Das darf jetzt kein Tabuthema mehr sein", sagte Dobrindt der "Bild".

Union und SPD haben im Koalitionsvertrag vereinbart, dass der Solidaritätszuschlag schrittweise wegfallen soll. Für 2021 ist eine Entlastung von 10 Milliarden Euro geplant, die 90 Prozent der Zahler vom "Soli" befreien soll.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.