Sie sind hier:

CSU-Landesgruppenchef Dobrindt - Union ist "Schicksalsgemeinschaft"

Datum:

In der Union gibt es zwar Streit über die Asylpolitik, doch CSU-Landesgruppenchef Dobrindt sieht die Union als Schicksalsgemeinschaft. Aber bleibt das so?

Alexander Dobrindt sieht die Union als Schicksalsgemeinschaft.
Alexander Dobrindt sieht die Union als Schicksalsgemeinschaft. Quelle: Gregor Fischer/dpa

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat ein klares Bekenntnis zum Fortbestand der Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU im Bundestag abgelegt. "CDU und CSU sind eine Schicksalsgemeinschaft", sagte Dobrindt.

Er habe dies immer so verstanden, und dies treffe auch heute noch zu, betonte er vor dem Hintergrund des erbitterten Streits zwischen Innenminister Seehofer (CSU) und Kanzlerin Merkel (CDU) über die Modalitäten von Zurückweisungen bestimmter Migrantengruppen an der deutschen Grenze.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.