ZDFheute

Arbeitslosenzahl steigt leicht

Sie sind hier:

Dämpfer auf dem Arbeitsmarkt - Arbeitslosenzahl steigt leicht

Datum:

Globale Handelskonflikte und der drohende harte Brexit trüben die Konjunkturerwartungen in Deutschland ein. Auch der Arbeitsmarkt reagiert.

Filiale der Agentur für Arbeit in Weimar. Archivbild
Filiale der Agentur für Arbeit in Weimar. Archivbild
Quelle: Jens Kalaene/ZB/dpa

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli auf 2,275 Millionen gestiegen. Das waren 59.000 Arbeitslose mehr als im Juni und 49.000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf 5,0 Prozent.

Nach Experteneinschätzung haben sich durch Handelskonflikte und den drohenden harten Brexit die Exportaussichten der deutschen Wirtschaft spürbar verschlechtert. Viele Unternehmen zögerten mit Neueinstellungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.