Sie sind hier:

Daimler-Chef Zetsche erklärt - Mehr E-Autos beeinflussen Bilanz

Datum:

Der Wandel in der Autoindustrie kostet Zeit und vor allem sehr viel Geld. Daimler-Chef Zetsche warnt die Aktionäre schonmal vorsichtig.

Daimler-Chef Dieter Zetsche auf der Hauptversammlung.
Daimler-Chef Dieter Zetsche auf der Hauptversammlung. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Milliardeninvestitionen in die Elektromobilität werden beim Autobauer Daimler nicht ohne Folgen für die Bilanz bleiben. "Mehr Elektroautos sind gut für die CO2-Bilanz. Aber nicht so gut für unsere Konzern-Bilanz - jedenfalls vorübergehend", erklärte Vorstandschef Dieter Zetsche den Aktionären bei der Hauptversammlung in Berlin.

Um die Investitionen stemmen zu können, gebe es in der Pkw-Sparte Mercedes-Benz bereits ein neues Sparprogramm. Es soll zusätzliche vier Milliarden Euro liefern.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.