ZDFheute

Daimler gerät ins Schleudern

Sie sind hier:

Miese Quartalszahlen - Daimler gerät ins Schleudern

Datum:

Die weltweite Absatzflaute und Probleme nicht nur mit dem Diesel haben Daimler im zweiten Quartal in die roten Zahlen gedrückt. Der Konzern machte gut 1,2 Milliarden Euro Verlust.

Gegen Daimler werden neue Vorwürfe laut. Symbolbild
Es war zu erwarten: Die Quartalszahlen bei Daimler sind nicht glorreich.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Milliardenrisiken im Dieselskandal und die schwache Autokonjunktur bringen
Daimler ins Schleudern. Im zweiten Quartal machte der Oberklasse-Hersteller netto einen Verlust von 1,2 Milliarden Euro nach einem Gewinn von 1,8 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen an diesem Mittwoch mitteilte.

Der Umsatz legte von April bis Juni um fünf Prozent auf 42,7 Milliarden Euro zu. Der Dax-Konzern hatte Mitte Juli bereits einen operativen Verlust von 1,6 Milliarden Euro im Quartal bekanntgegeben und deshalb zum zweiten Mal in kurzer Zeit seine Jahresprognose gesenkt. Gegen die Rechtsrisiken und Kosten des Dieselskandals sicherte sich Daimler im zweiten Quartal nach Analystenschätzungen mit rund zweieinhalb Milliarden Euro Rückstellungen ab.

Daimler-Entwicklungsvorstand Ola Källenius. Archivbild
Daimler-Entwicklungsvorstand Ola Källenius.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Daimler hatte vor knapp zwei Wochen bereits vorweggenommen, dass das Quartal deutlich schlechter ausfallen würde als erwartet und zudem die Ziele für das laufende Jahr nach unten korrigiert.

Beim operativen Ergebnis rechnet der Dax-Konzern im Gesamtjahr mit einem Rückgang um mehr als 15 Prozent, nachdem das Betriebsergebnis schon im vorigen Jahr um gut ein Fünftel auf elf Milliarden Euro abgesackt war. Für das zweite Halbjahr erwartet Daimler eine deutliche Verbesserung des Vorsteuerergebnisses. Für Vorstandschef Ola Källenius ist es die erste Quartalsbilanz seit seinem Antritt vor zwei Monaten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.