Sie sind hier:

Dammbruch in Brasilien - Vorwürfe gegen Vale und TÜV Süd

Datum:

Vor acht Monaten war in Brasilien ein Damm gebrochen. Mindestens 249 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Jetzt hat die Bundespolizei ihre Ermittlungsergebnisse vorgestellt.

Feuerwehrleute suchen nach Opfern im Schlamm. Archivbild
Feuerwehrleute suchen nach Opfern im Schlamm. Archivbild
Quelle: Leo Correa/AP/dpa

Acht Monate nach dem verheerenden Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasi-lien macht die Bundespolizei dem Bergbaukonzern Vale und dem Prüfunternehmen TÜV Süd schwere Vorwürfe. 13 Mitarbeiter der beiden Firmen werde die Verwendung falscher Dokumente vorgeworfen, sagte ein Polizeisprecher bei der Vorstellung der Ermittlungsergebnisse.

Demnach hätten die Mitarbeiter bei den Behörden Unterlagen über die Stabilität des Rückhaltebeckens eingereicht, obwohl sie schon von den Sicherheitsproblemen wussten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.