Sie sind hier:

Dampflokomotiv-Museum - Hitlers Speisewagen ausgestellt

Datum:

Viele historische Eisenbahnwaggons von Nationalsozialisten wurden später von Kanzlern der Bundesrepublik genutzt. Ein Museum erzählt jetzt deren Geschichte.

Der ehemalige «Salonwagen 10 242» von Adolf Hitler.
Der ehemalige «Salonwagen 10 242» von Adolf Hitler.
Quelle: Armin Weigel/dpa

Das Deutsche Dampflokomotiv-Museum kann den einstigen Speisewagen von Adolf Hitler und Salonwagen von ehemaligen Kanzlern wie Konrad Adenauer dauerhaft ausstellen. Die Oberfrankenstiftung hat den Salonspeisewagen von einem Privatmann gekauft und stellt ihn als Dauerleihgabe zur Verfügung.

Laut Museum ist das Fahrzeug "ein einmaliges Zeugnis" über die Repräsentationszwecke der deutschen Eisenbahn. Helmut Schmidt bekam noch einen neuen Salonwagen. "Dann waren Flugzeug, Hubschrauber und Auto erste Wahl."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.