Sie sind hier:

IS-Terroristen auf der Flucht - Das gefährlichste Flüchtlingslager der Welt

Datum:

71.000 Flüchtlinge befinden sich im Flüchtlingslager Al-Hol. Weit mehr als die Hälfte davon sind Anhänger der Terrormiliz IS. Die Lebensumstände im Lager sind katastrophal.

Zehntausende Kämpfer und Sympathisanten der Terrormiliz IS sind im Flüchtlingslager Al-Hol, im Nordosten von Syrien, untergebracht. Ärzte kämpfen gegen Epidemien.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Es ist einer der brisantesten Orte der Welt. Das Flüchtlingslager Al-Hol im Norden Syriens. 71.000 Menschen sind dort untergebracht, laut Angaben der Lagerverwaltung sind weit mehr als die Hälfte glühende Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat. ZDF-Moderator Christian Sievers ist vor Ort, um sich ein Bild von der Situation im Camp zu machen. Er wird bespuckt und bedroht.

Terroristen und die Frage nach der Menschlichkeit

"Wir sind der Islamische Staat", macht eine Frau deutlich. "Er wird weiter bestehen. Er hat nur diejenigen umgebracht, die es verdient haben." Die Überlebenden habe er auf den rechten Pfad geführt. Diejenigen, die nicht Anhänger der Terrormiliz sind, sind vor eben jener geflohen. Eine explosive Mischung, die von einem einfachen Zaun im Flüchtlingslager zusammengehalten wird. Die Bewacher sind komplett überfordert. "Es ist hier wie eine tickende Zeitbombe", schildert die kurdische Kommandeurin Beritan Kobani. "Die kann jederzeit explodieren."

Unter diesen widrigen Umständen arbeitet Elena Rohm als Krankenschwester für die deutsche Hilfsorganisation Cadus. In Containern behandelt sie notdürftig ihre Patienten. Sie will Brücken abbauen und setzt auf die Menschlichkeit. "Im Kern sind die Menschen doch überall gleich", erklärt sie. "Sie haben Träume, Ziele und Kinder, die sie lieben. Wenn man sich das klar macht, dann kann man auch Hürden überwinden zwischen uns. Langsam aber immerhin."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.