Sie sind hier:

Datenskandal bei Facebook - Zuckerberg persönlich betroffen

Datum:

Die Anhörungen im US-Kongress verlaufen glimpflich für Facebook-Chef Zuckerberg. Es kommt heraus: Auch seine persönlichen Daten gingen an Cambridge Analytica.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress. Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist persönlich von dem aktuellen Datenskandal bei dem Online-Netzwerk betroffen. In einer Anhörung im US-Kongress sagte Zuckerberg auf eine entsprechende Frage, dass auch seine Informationen an das umstrittene Datenanalyse-Unternehmen Cambridge Analytica gegangen seien. Weitere Details gab es zunächst nicht.

Nach Einschätzung von Facebook könnten die Daten von bis zu 87 Millionen Nutzern weltweit betroffen sein - darunter von gut 70 Millionen Amerikanern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.