Sie sind hier:

De Maiziere und Kretschmer - CDU wirbt für Koalitionsvertrag

Datum:

Bei der CDU entscheidet am Montag ein Sonderparteitag über die Annahme des Koalitionsvertrages. Führende Christdemokraten werben an der Basis um Zustimmung.

Thomas de Maizière und Michael Kretschmer (beide CDU). Archivbild
Thomas de Maizière und Michael Kretschmer (beide CDU). Archivbild
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa

Der amtierende Bundesinnenminister Thomas de Maiziere und Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer haben an der CDU-Basis für den mit CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag geworben. Den darin enthaltenen Kompromissen stehe viel Positives gegenüber, machten sie bei einem Mitgliederforum der sächsischen Union in Dresden deutlich.

Sie warnten davor, das Erreichte schlecht zu reden. Als positiv nannte de Maiziere die Flüchtlings- und Sicherheitspolitik, die "Markenkern" der Union seien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.