Sie sind hier:

Eishockey - Deutsches Team beendet WM als Elfter

Datum:

Nach dem Olympia-Silber von Südkorea folgt die Ernüchterung: Bei der WM in Dänemark reicht es für das deutsche Team nur zu zwei Siegen und Platz elf.

Eishockey - Deutschland gegen Kanada - Torhüter Niklas Treutle
Eishockey - Deutschland gegen Kanada
Quelle: dpa

Die erste große Enttäuschung der Ära von Trainer Marco Sturm ist mit einer weiteren Niederlage zu Ende gegangen. Nach dem 0:3 gegen Mitfavorit Kanada beendet Deutschland die Eishockey-WM mit nur zwei Siegen aus sieben Vorrunden-Partien und schließt das Turnier als Elfter ab. So schlecht schnitt die DEB-Auswahl zuletzt vor vier Jahren ab.

Gegen Kanada trat das Nationalteam zwar engagiert auf, blieb im Angriff aber zu harmlos. Brayden Schenn nach 20 Sekunden und Ryan Nugent-Hopkins (29.) sowie Tyson Jost (50.) sorgten für die 34.Niederlage im 37.WM-Spiel gegen Kanada.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.