Sie sind hier:

Qualifying der Formel 1 - Debakel für Vettel und Ferrari in Hockenheim

Datum:

Vettel-Frust beim Heimrennen: Ferrari und seine Fahrer erleben in der Formel 1 in Hockenheim ein völlig verkorkstes Wochenende.

Sebastian Vettel muss seiner völlig verkorksten Saison ein dramatisches Kapitel hinzufügen. Der Ferrari-Pilot ist im Qualifying am Hockenheimring im ersten Durchgang ausgeschieden. Wegen Problemen mit der Luftzufuhr zum Turbolader konnte Vettel keine schnelle Runde drehen. Damit muss er am Sonntag vom Ende des Feldes ins Rennen starten.

Charles Leclerc hat das Ferrari-Debakel komplett gemacht. Der Monegasse musste ohne gezeitete Runde seinen Wagen in der dritten K.o.-Runde in der Garage stehen lassen, wurde aber immerhin noch Zehnter. Schnellster im Qualifying war Lewis Hamilton (Mercedes).

Der Frust ist natürlich heute extrem hoch.
Sebastian Vettel

Die Chancen des Heppenheimers auf seinen Premierensieg beim Deutschland-Rennen unweit seiner Heimat sanken schon nach wenigen Minuten in der ersten K.o.-Runde der Qualifikation auf ein Minimum. "Der Frust ist natürlich heute extrem hoch", sagte Vettel nachher. "Es bleibt mir nichts anderes übrig, als die nächste Seite aufzuschlagen. Mir stinkt das jetzt, die Chance richtig weit vorne zu stehen, wäre gut gewesen."

Mehr zum Debakel für Vettel und Ferrari lesen Sie hier:

Die Boliden von Charles Leclerc und Sebastian Vettel.

Sport - Debakel für Ferrari - Hamilton auf der Pole Position 

Nach einem Ferrari-Debakel hat sich Lewis Hamilton die Pole Position für das Formel-1-Rennen von Deutschland gesichert. Der englische Mercedes-Pilot raste am Samstag auf dem Hockenheimring vor Red-Bull-Youngster Max Verstappen auf den ersten Rang.

von sid, dpa
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.