Sie sind hier:

Debatte in der Klimapolitik - Kretschmann für pragmatischen Kurs

Datum:

Die Grünen wollen das Ende des Verbrennungsmotors. Doch selbst innerhalb der Partei sind sich nicht alle einig, wie und vor allem zu wann das geschehen soll.

Klima: Winfried Kretschmann (Grüne) ist für pragmatischen Kurs.
Klima: Winfried Kretschmann (Grüne) ist für pragmatischen Kurs. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich erneut für einen pragmatischen Kurs seiner Partei in der Klimapolitik ausgesprochen.

"Ich bin nicht grundsätzlich gegen gesetzliche Vorgaben, nur der Zeitpunkt erschien mir beim Abschied vom Verbrennungsmotor viel zu früh", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Das Verhältnis von Elektrofahrzeugen zu Autos mit Verbrennungsmotor beträgt 45.000 zu 45 Millionen, das sind doch ganz andere Dimensionen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.