Sie sind hier:

Debatte über Verfassungsreform - Madrid will Dialog mit Katalonien

Datum:

Spaniens neue Regierung geht auf die katalanischen Separatisten zu: Madrid schlägt zur Lösung der Krise eine Verfassungsreform vor.

Neues Regierungskabinett in Spanien.
Neues Regierungskabinett in Spanien.
Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

Die neue sozialistische Regierung Spaniens hat eine Verfassungsreform zur Lösung der Katalonien-Krise vorgeschlagen. Auf die Forderungen der katalanischen Separatisten könne man nicht nur mit Aufrufen zur Achtung der Gesetze reagieren, so die Ministerin für Territorialpolitik, Meritxell Batet.

Man müsse den Dialog zwischen Madrid und Barcelona fördern und über eine Verfassungsreform hin zu einem Föderalstaat debattieren. Eine solche Reform sei "dringend nötig, realisierbar und wünschenswert".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.