Sie sind hier:

Debatte um Ärztemangel - Mehr Studienplätze gefordert

Datum:

Gerade im ländlichen Raum wird vermehrt über fehlende Ärzte geklagt. Das Problem lenkt den Blick auch auf die deutschen Universitäten.

Frank Ulrich Montgomery fordert mehr Medizin-Studienplätze.
Frank Ulrich Montgomery fordert mehr Medizin-Studienplätze. Quelle: Patrick Seeger/dpa

Die deutsche Ärzteschaft dringt auf eine Ausweitung des Studienangebots für Mediziner. Ärztekammerpräsident Frank Ulrich Montgomery sagte der "Heilbronner Stimme", es seien mindestens zehn Prozent mehr Studienplätze vonnöten. "Immer mehr Bewerber müssen sich um immer weniger Studienplätze in der Humanmedizin bemühen", sagte Montgomery.

45.000 Bewerbern stünden gerade einmal 9.000 Studienplätze zur Verfügung, obwohl Ärztinnen und Ärzte an vielen Orten händeringend gesucht werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.