Sie sind hier:

Debatte um Diesel und Luft - Städte fordern klare Lösungen

Datum:

Die Spitzen von Union und SPD wollen neue Angebote für Diesel-Besitzer beschließen. Der Städtetag mahnt zu einem klaren Konzept.

Helmut Dedy ist Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages.
Helmut Dedy ist Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages.
Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Der Deutsche Städtetag hat die Regierung vor ihrem Spitzentreffen zu einem umfassenden Konzept gegen schmutzige Luft und weitere Diesel-Fahrverbote aufgefordert. "Es darf jetzt keine halbherzigen Lösungen mehr geben, die in Kürze wieder ergänzt werden müssen", sagte Städtetag-Chef Helmut Dedy.

Die Menschen an belasteten Straßen, die Städte und die Dieselfahrer bräuchten eine Perspektive. Man brauche ein Paket, das die Stickoxid-Belastung reduziere und die Autoindustrie in die Pflicht nehme.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.