Sie sind hier:

Debatte um Essener Tafel - Kipping für Bedürftigen-Hilfspakt

Datum:

Linken-Chefin Kipping fordert einen Sozialpakt für Bedürftige. Hintergrund ist die Diskussion um den Aufnahmestopp für Ausländer der Essener Tafel.

Linken-Chefin Kipping fordert, allen Menschen in Not zu helfen.
Linken-Chefin Kipping fordert, allen Menschen in Not zu helfen.
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

In der Debatte um das Vorgehen der Essener Tafel hat die Linke-Vorsitzende Katja Kipping einen Kurswechsel in der Sozialpolitik verlangt. "Das, was in den Tafeln passiert, ist ein großes Alarmsignal." Es sei zugleich ein Handlungsauftrag an die Politik, sagte sie im ZDF morgenmagazin.

Die Essener Tafel war in die Kritik geraten, weil sie Bezugskarten für Lebensmittel nur noch an Hilfsbedürftige mit deutschem Pass ausgeben will. Begründet wird das mit einem Ausländeranteil von 75 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.