Sie sind hier:

Debatte um Impfpflicht - Kinderärzte fordern Impfregister

Datum:

Wie bekommt man mehr Kinder geimpft? Eine Impflicht steht zur Debatte. Für die Kinder- und Jugendärzte ist aber ein anderer Weg die erste Wahl.

Die Einführung einer Impfpflicht ist umstritten. Archivbild
Die Einführung einer Impfpflicht ist umstritten. Archivbild
Quelle: Ole Spata/dpa

In der Debatte um Masernimpfungen pocht der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte auf die Einführung eines nationalen Impfregisters. Bis ein solches Register existiere, fordere der Verband eine generelle Impfpflicht, sagte Sprecher Hermann Josef Kahl vor dem Beginn der Europäischen Impfwoche.

Mit einem Impfregister würde es etwa eine automatische Nachricht geben, dass eine Impfung ansteht. Beim Bundesgesundheitsministerium beiße sein Verband mit der Idee aber schon länger "auf Granit".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.