Sie sind hier:

Debatte um junge Asylbewerber - Lindner will Kriminelle abschieben

Datum:

Der Fall von Kandel hat eine Debatte über den Umgang mit jungen Flüchtlingen, die kriminell werden, ausgelöst. Der FDP-Chef will Abschiebungen prüfen lassen.

FDP-Chef Christian Lindner äußert sich zur Asylpolitik.
FDP-Chef Christian Lindner äußert sich zur Asylpolitik. Quelle: Michael Kappeler/dpa

FDP-Chef Christian Lindner hat sich für die Abschiebung minderjähriger krimineller Asylbewerber ausgesprochen, falls das im konkreten Fall möglich ist.

"Da geht es nicht nur um freundliche Fürsorge, sondern auch um erzieherische Maßnahmen. Wenn jemand dem nicht zugänglich ist, muss die Ausweisung geprüft werden", sagte er in einem Interview mit der "Bild am Sonntag". Auch unbegleitete Minderjährige könnten unter Begleitung zurückgeführt werden, wenn ihre Familie bekannt sei.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.