Sie sind hier:

Debatte um Missbrauch - Berlinale will ein Zeichen setzen

Datum:

In der Debatte um sexuellen Missbrauch will nun auch die Berlinale ein Zeichen setzen. Während es Festivals soll es mehrere Veranstaltungen dazu geben.

Berlinale-Bären, die Trophäe der Filmfestspiele Berlin.
Berlinale-Bären, die Trophäe der Filmfestspiele Berlin. Quelle: Gregor Fischer/dpa

Die Berlinale will in der MeToo-Debatte um Missbrauch in der Filmbranche ein Zeichen setzen. "Diese Diskussion wird das Festival sicher sehr prägen, und wir wollen sie auch von uns aus vertiefen", kündigte Festivaldirektor Dieter Kosslick an. "Das Thema wird sich durch die ganze Berlinale ziehen."

Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen Branchengrößen wie Harvey Weinstein und Dieter Wedel gibt es bei dem Festival mehrere Veranstaltungen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.