Sie sind hier:

Debatte um SPD-Vorsitz - Gabriel stärkt Schulz den Rücken

Datum:

Hartnäckig halten sich die Gerüchte um eine Ablösung von Martin Schulz als SPD-Chef. Parteifreund Sigmar Gabriel stellt sich nun hinter Schulz.

Sigmar Gabriel: Schulz wird SPD-Chef bleiben.
Sigmar Gabriel: Schulz wird SPD-Chef bleiben.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Martin Schulz wird die SPD nach Ansicht von Sigmar Gabriel auch in Zukunft führen. "Schulz wird Parteivorsitzender bleiben", sagte der frühere SPD-Vorsitzende.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe die Koalitionspartner nicht zusammenbringen können. Es sei nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen daher richtig, dass Bundespräsident Steinmeier nun mit allen Beteiligten Gespräche führe, sagte Gabriel. In der nächsten Woche will Steinmeier mit den Parteichefs von Union und SPD sprechen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.