ZDFheute

Airbnb-Börsengang erst 2020

Sie sind hier:

Debüt wieder verschoben - Airbnb-Börsengang erst 2020

Datum:

Die Wall Street fiebert schon lange auf die Börsenpremiere von Airbnb hin. Doch offenbar will der Tourismus-Gigant davor noch eine rechtliche Baustelle schließen.

Airbnb gilt für viele als größter Rivale der Hotelbranche.
Airbnb gilt für viele als größter Rivale der Hotelbranche.
Quelle: Jens Kalaene/dpa-zentralbild/dpa

Der Apartment-Vermittler Airbnb spielt bei seinem geplanten Börsengang weiter auf Zeit. Das Unternehmen teilte mit, erst im Laufe des kommenden Jahres mit einer Aktien-Premiere zu rechnen. Das Mega-Projekt entwickelt sich zunehmend zur Hängepartie: Seit Anfang 2017 wurde der Börsengang mehrfach verschoben.

Laut einem Bericht des US-Magazins "Bloomberg Businessweek" hat Airbnb Druck, Probleme in New York zu lösen, bevor es an die Börse geht. Mit den Behörden der wichtigen US-Metropole liegt die Firma schon lange im Clinch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.