Sie sind hier:

Demonstration in Potsdam - Abschuss von Wölfen gefordert

Datum:

Mit der Wiederansiedlung von Wölfen wächst im ländlichen Brandenburg zunehmend der Unmut. Auf einer Demonstration in Potsdam machen die Bauern mobil.

Bauern und Dorfbewohner fordern den Abschuss von Wölfen.
Bauern und Dorfbewohner fordern den Abschuss von Wölfen.
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr als 200 Landwirte, Schäfer, Jäger und Dorfbewohner haben vor dem Landtag in Potsdam gegen die Ausbreitung der Wölfe demonstriert. Aufgerufen hatte der Bauernbund. "Wir fordern die Landesregierung auf, große Teile des Landes zu wolfsfreien Zonen zu erklären", forderte Bauernbund-Präsident Marco Hintze.

"Überall, wo Menschen und Weidetiere sind, müssen Wölfe konsequent gejagt werden." Die zunehmende Zahl von Wölfen bedrohe Weidetierhalter existenziell. Bislang ist der Wolf streng geschützt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.