Sie sind hier:

Demonstrationen eskalieren - Ausschreitungen in Griechenland

Datum:

Vor zehn Jahren starb ein 15-Jähriger in Griechenland durch eine Polizeikugel. Am Jahrestag kommt es wieder zu Gewalt.

Polizisten gehen in Athen gegen Randalierer vor.
Polizisten gehen in Athen gegen Randalierer vor.
Quelle: Yorgos Karahalis/AP/dpa

Zehn Jahre nach dem Tod eines 15-Jährigen durch eine Polizeikugel ist es in der Nacht zu Ausschreitungen in Athen und anderen Städten Griechenlands gekommen. Dabei seien mindestens drei Menschen leicht verletzt worden, berichteten die Behörden. Laut Medien wurden 13 Randalierer festgenommen.

Den Ausschreitungen waren friedliche Demonstrationen von Jugendlichen vorangegangen. Die Demonstranten erinnerten an den Tod des 15-jährigen und protestierten gegen Arbeits- und Perspektivlosigkeit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.